Apotheken-Personal

Kooperation zu lokalen Bildungseinrichtungen

Mit seinem übersichtlichen, jungen und modernen Design spricht die Seite www.arbeitsplatz-apotheke.de sehr vor allem Berufseinsteiger an. Um diese frühzeitig, idealerweise bereits während der Ausbildung zu unterstützen, arbeiten wir intensiv mit Schulen und Universitäten aus der Region zusammen. Neben der Kommunikation über Flyer und Plakate in den Instituten, organisieren wir individuelle Veranstaltungen, die den Kontakt zwischen Bewerber/in und Apotheke herstellen und pflegen. Dabei besprechen und erarbeiten das „Kooperationsangebot“ gemeinsam mit der jeweiligen Institution. Individuell angepasst an Faktoren wie Standort und Einzugsgebiet. Je nach Ausgangslage können bspw. Vorträge zu unterschiedlichen Themen, Exkursionen oder Fördergelder angeboten werden. Besonders groß ist das Interesse von Apotheken und Schulen am jährlich stattfindenden Migasa Speed Dating. In nur 10 Minuten haben Apotheken und SchülerInnen die Gelegenheit eines individuellen Austauschs und können im Anschluss in vielen Fällen bereits den ersten Schritt in die eigene pharmazeutische Karriere machen.

 

Ausländische Pharmazeuten

Während pharmazeutisches Personal in Deutschland sehr begehrt und vielfach gesucht wird, sieht die Situation in Spanien ganz anders aus. Hier kommen auf viele gut ausgebildete Pharmazeuten nur wenige und teils schlecht bezahlte Stellen. Aus der Idee beide Märkte miteinander zu verknüpfen, ist mittlerweile eine sehr erfolgreiche Kooperation entstanden: zwischen der Migasa, der deutschen Außenhandelskammer in Spanien und einer Sprachschule in Madrid.

Die intensive sprachliche Vorbereitung und die vertiefende Anwendung durch Unterstützung in den Partner-Apotheken verhilft qualifizierten Bewerbern erfolgreich ihre Fachsprachenprüfung abzulegen. Diese wiederum ist notwendig zur vollumfänglichen Anerkennung ihrer Approbation. Nach etwa einem Jahr endet offiziell die Hospitation. Die Projektteilnehmer sind nun vollwertige Mitarbeiter, die dieselben Aufgaben in der Apotheke übernehmen wie ihre deutschen Kollegen.

Qualifizierte Pharmazeuten aus dem Ausland können nicht nur offene Stellen mit hohem fachlichem Know-how ausfüllen. Darüber hinaus bereichern sie das vorhandene Team mit kultureller Vielfalt und neuen Perspektiven. Das Projekt wurde inzwischen auf mehrere EU-Länder erweitert und hat bislang etwa 40 Pharmazeuten neue Lebensperspektiven eröffnet. Die Deutsche Apotheker Zeitung berichtete über den Start des Projekts im Jahr 2014.

 

Das Konzept der Migasa Beauftragten

In jeder Mitgliedsapotheke ist die Migasa Beauftragte neben ihren alltäglichen Aufgaben in der Apotheke zusätzlich für die Umsetzung von zentralen Marketingaktionen zuständig. Als Schnittstelle zwischen der Migasa Zentrale und der Apotheke zeichnet sie sich vor allem durch Kommunikations- und Koordinationsstärke aus. Ihre Funktion und Rolle ist für die einheitliche Umsetzung sämtlicher Aktivitäten der Migasa unverzichtbar.

Im Rahmen von vier jährlich stattfindenden Regionaltagungen informieren sich alle Beauftragten über den Erfolg der vergangenen Marketing-Aktionen, erhalten Schulungen zu neuen Produkten und bereiten sich fundiert auf bevorstehende Marketingaktionen vor. Unsere Regionaltagungen bieten Ihnen zudem das ideale Forum für den kenntnis- und erkenntnisreichen Austausch innerhalb der Branche. Ideal um sich im unbeschwerten Umfeld von frischen Ideen inspirieren zu lassen. Die Migasa Beauftragte ist somit Ihr Garant für unser Leistungsversprechen, der 100%igen Umsetzung vereinbarter Ziele.

Ihr Ansprechpartner

Kristin Lepper 

Projektmanagerin

Tel.: +49 (0) 54 81 / 84 63 80-2

Fax: +49 (0) 54 81 / 84 63 80-9

 

kristin.lepper@migasa.de

Bewerberportal

Die Schwierigkeit qualifiziertes Personal zu finden, betrifft längst nicht mehr nur das Handwerk oder die Pflege. Meist sogar unabhängig vom Standort haben auch Apotheken über einen längeren Zeitraum viele offene Stellen zu besetzen. Gesucht werden sowohl PTAs als auch approbierte Apotheker. Das Migasa Netzwerk präsentiert auf der regionalen Bewerberplattform www.arbeitsplatz-apotheke.de den „Arbeitsplatz Apotheke“ mit all seinen Facetten. Die überzeugenden Vorteile einer Migasa Mitgliedschaft garantieren Apotheken eine erfolgreiche, zukunftsorientierte Entwicklung und somit sichere und attraktive Arbeitsplätze.

Das Bewerbungsverfahren ist bewusst sehr einfach gehalten: Persönliche Bewerbungsunterlagen können Sie mit wenigen Klicks im Bewerberformular hochladen und an Ihre Wunsch-Apotheke verschicken. Im Apothekenfinder finden Sie die Kontaktdaten unserer Mitglieder, sowie den per Fähnchen markierten Standort auf der interaktiven Karte. Schließlich zählt der Standort mit zu den wichtigsten Entscheidungskriterien bei der Wahl eines neuen Arbeitsplatzes.